Blackout: Und plötzlich ist der Strom weg

Aus der Reihe „Das Zeilenende hat in der Rekonvaleszenz Medien konsumiert“ präsentiere ich heute: Marc Elsberg – Blackout.

Diese Reihe enthält Rezensionen von Serienstaffeln und Büchern, die ich in meiner Arbeitsunfähigkeit im Mai gelesen und gesehen habe. Ich habe mir währenddessen keine großen Notizen gemacht, deshalb versuche ich mich kurz zu halten und auch nur das zu empfehlen, woran ich immer noch denke. In aller Kürze soll es erklären, warum ihr diese Serie schauen oder dieses Buch lesen solltet.

„Blackout: Und plötzlich ist der Strom weg“ weiterlesen

Von Stoffen, Strom und Klassikern – Meine Buch-Date-Empfehlungen

Das fünfte Buch-Date läuft mittlerweile und diesmal ist es mein Privileg, Katja drei Bücher zu empfehlen. Ich habe also in meinen Beständen gestöbert und geschaut, welche Bücher ich momentan anderen Menschen ans Herz legen würde.

„Von Stoffen, Strom und Klassikern – Meine Buch-Date-Empfehlungen“ weiterlesen

Wer ist der Gärtner? (Montagsfrage)

Die heutige Frage hat mir nicht nur – wie üblich – das Buch-Fresserchen eingebrockt, sondern zusätzlich Linda von dufttrunken. Sie hat sich eine genre-spezifische Frage ausgedacht, denn es geht darum, ob wir miträtseln, wenn es einen Kriminalfall zu lösen gilt. Zumindest scheint die Frage genre-spezifisch zu sein.

„Wer ist der Gärtner? (Montagsfrage)“ weiterlesen

Montagsfrage: Welche Buchreihe hast du zuletzt beendet?

Willkommen zum heutigen, reichlich sci-fi-lastigen Dienstags-Montag. Buchfresserchen möchte wissen, welche Buchreihe ich zuletzt beendet habe. Das Brotbild der Woche, das ich eigentlich nachholen wollte, muss leider, auf Grund akuter Verfressenheit des Haushalts Zeilenende, ausfallen.

„Montagsfrage: Welche Buchreihe hast du zuletzt beendet?“ weiterlesen