Über völlige Erschöpfung

Es ist so, dass das Zeilenende sehr fit ist. Dennoch kann es an seine Grenzen gebracht werden. Eine heuristische Annäherung für alle Menschen, die ähnliches vorhaben.

„Über völlige Erschöpfung“ weiterlesen

Herzkramen IV/XI – Pflanzen

Weiter geht es mit dem Herzkramen, Teil IV ist heute fällig. Das Herzkramen hat der wundervolle Random Randomsen erfunden. Grundsätzlich geht es darum, zu elf Themen jeweils elf Assoziationen zu äußern. Ich will das schon seit Langem angehen, aber am Stück ist es zu monströs. Deshalb stückele ich es in elf Beiträge mit elf Aussagen.

„Herzkramen IV/XI – Pflanzen“ weiterlesen

Herzkramen III/XI – Orte

Weiter geht es mit dem Herzkramen, Teil II ist heute fällig. Das Herzkramen hat der wundervolle Random Randomsen erfunden. Grundsätzlich geht es darum, zu elf Themen jeweils elf Assoziationen zu äußern. Ich will das schon seit Langem angehen, aber am Stück ist es zu monströs. Deshalb stückele ich es in elf Beiträge mit elf Aussagen.

„Herzkramen III/XI – Orte“ weiterlesen

Willkommen im Feenreich (Eine Geschichte)

Jeden Samstag ruft Tante Tex zum Story-Samstag auf und verlangt von ihren hörigen Follower*innen, dass sie Beiträge zum Thema verfassen. Als besonders höriges Exemplar tu ich wie mir geheißen, betrachte ein Bild, starte „Holz“ von den 257ern in Spotify und haue in die Tasten.

„Willkommen im Feenreich (Eine Geschichte)“ weiterlesen

Die wahre Natur der Gänseblümchen

Vor gar nicht allzu naher Zeit versprach ich dem Marinsche, etwas zum Thema Gänseblümchen zu schreiben. Dabei hatte sie nur den harmlosen Wunsch geäußert, ich möge ein paar Exemplare der Art Bellis Perennis herüberwachsen lassen, um Biggy zu verschönern. Deshalb als Zwischenruf von der Fedcon ein wenig „Botanik“.

„Die wahre Natur der Gänseblümchen“ weiterlesen

Eulenlebensraum

Ich bin schon ein paar Mal daran vorbei gelaufen, wann immer ich zum Einkaufen ging. Beim ersten Mal dachte ich, dass dort jemand eine kleine Pausenstation für die Gartenarbeit eingerichtet hatte, beim zweiten Mal dachte ich, jemand habe es dort vergessen, beim dritten Mal dachte ich, es sei wohl Kunst und beim vierten Mal habe ich angefangen, über die Botschaft nachzudenken.
„Eulenlebensraum“ weiterlesen