Tiefe Ratlosigkeit

Ich habe mir für das Jahr 2017 7 Bücher vorgenommen. Eines davon war ein Band mit Erzählungen von Thomas Mann. Sie hinterlassen mich ratlos.

„Tiefe Ratlosigkeit“ weiterlesen

Rogue One – A Star Wars Story?

Sicher … Es gibt Macht-Gebrabbel, es gibt zumindest das Schlimm-Perium, eine Waffe, die dazu geeignet ist, einen ganzen Planeten zu zerstören, es gibt sogar Darth Vader und es gibt alberne Droiden … Aber Star Wars? Kritische Bemerkungen statt einer Rezension.

„Rogue One – A Star Wars Story?“ weiterlesen

Montagsfrage: Mit der Blog-Geburt zum Büchernörgele?

Das Büchernörgele ist ein phantastisches Wesen aus Michael Endes satanarchäolügenialkoholoschem Wunschpunsch. Es verbringt sein Leben, wie der Name verrät, damit, an Büchern herumzunörgeln. Ob man selbst seit Beginn des Buchbloggens zum Büchernörgele mutiert, will Bücherverschlingen am heutigen Dienstags-Montag via Buchfresserchens Montagsfrage wissen.

„Montagsfrage: Mit der Blog-Geburt zum Büchernörgele?“ weiterlesen

Lexikon: Seniorenzentrum

In meiner kleinen Reihe „Sprachverwirrungen im Altersheim“ sollten wir uns auch den Begriff Altersheim vornehmen, denn den gibt es höchstens noch umgangssprachlich. Er fristet sein Gnadenbrot im Seniorenheim, um sich noch ein letztes Mal schillernd zu geben: Seniorenzentrum, Seniorenresidenz, Wohnen im Alter, etc. pp. Damit verbirgt er, was er ist, ein Altersheim und wertet das ab, was das „Heim“ ausmacht, Schutzort, Rückzugsort, Wohlfühlort, Sorgeort zu sein. Und weil das wieder harter Stoff ist, gibt es heute wieder ein Brotbild und irgendwann die Woche auch was Schönes aus dem Heimleben: Meinen letzten Tag.
„Lexikon: Seniorenzentrum“ weiterlesen