Weiße Schuld

Als ich heute morgen die Tür zur Dachterrasse öffnete, war die Welt in Weiß getunkt. Kein gutes Zeichen, wie ich finde. Weiß ist ja mitnichten die Farbe der Unschuld. Das impliziert falsche Gedankengänge, zum Beispiel, dass es so etwas gäbe wie Unschuld. Aber wo auch immer wir hinschauen, wir werden sie nie sehen.

„Weiße Schuld“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Wasen bei Nacht

Ich bin nicht wirklich oft abends oder bei Nacht mit dem Fotoapparat unterwegs. Das ist zuweilen schade, aber die Lust, fotografieren zu gehen, überkommt mich meistens nachmittags. Und wenn ich dann doch ein paar Dämmerungsbilder schieße, dann eher, weil ich so lange unterwegs war.

„Wasen bei Nacht“ weiterlesen

Geschichten aus dem Pott

Es begab sich also, dass das Zeilenende eine Wohnung in Beschlag nahm, die über besondere Special Effects verfügte, hinter denen sich kuriose Geschichten verbargen. Eine dieser kuriosen Geschichten spielte sich auf einer Toilette ab. Seiner Toilette. Sie war es wert, erzählt zu werden und so wird sie erzählt werden.

„Geschichten aus dem Pott“ weiterlesen