Die Bande der Freundschaft

Ich stehe, glaubt man Mutter Zeilenende, ständig unter Strom und bin permanent überbeschäftigt, sodass sie mir Langeweile unterstellt, sobald ich einfach nur im Sessel sitze. Sie hat damit Recht, dass ich ständig mit irgendwas beschäftigt bin, aber das dient eigentlich nur der Kompensation gesteigerter Nervosität. Die Art meiner Beschäftigung ist stets meditativ.
„Die Bande der Freundschaft“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Dresscodes

Ich habe mich nicht verlaufen, der Titel suggeriert ja beinahe, dass wir uns zur Abwechslung mal wieder einer Gesellschaftskritik, nun im Gewande der Modekritik, widmen. Aber ich bin im Beschäftigungsendspurt für das Seniorenzentrum und all mein Alltagswahnsinn lässt nur wenig Platz für das Durchdringen irgendwelcher vermeintlicher Zeitenwenden, die sich am medialen Horizont auftun. Sinnigerweise kam ich auf das heutige Thema beim Frustshoppen über besagten Wahnsinn. Freut euch heute auf die ultimative Lobhudelei eines unterschätzten Kleidungsstücks: Der Cordhose.
„Dresscodes“ weiterlesen