Wie versprochen geht es heute beim wortgeflumselkritzelkram weiter. Unser Thema? Moderne Klassiker. Aber lest doch selbst und meldet euch dann an. 🙂

Keine Kaubonbons, keine Männer, keine Frauen – ihr wollt nur eins das Buch-Date …. … und jetzt geht es endlich weiter! Trefft andere Blogger*innen und ihre Blogs, lasst euch Bücher empfehlen und verliebt euch mit ein wenig Glück in ein unerwartet neues, spannendes Buch. Unsere Neuerung für diese Runde: Ihr empfehlt und lasst euch empfehlen […]

über [Buch-Date] Was wollt ihr …? — wortgeflumselkritzelkram

Advertisements

14 Kommentare zu „Buch-Date: Was wollt ihr … ?

  1. Das ist ja mal eine tolle Idee, mit einem großartigen Thema 🙂 Da bin ich gerne dabei und beantworte wie folgt:
    Meine drei letzten Bücher, die ich gelesen habe (und nicht abgebrochen):
    – Mary E. Pearson „Der Kuss der Lüge – Die Chroniken der Verbliebenen Band 1“
    – Trevor Noah „Farbenblind“
    – Cynthia D´Abrix Sweeney „Das Nest“ (Verriss)
    Mein Lieblingsgenre ist immer noch Fantasy und Thriller, aber nun auch vor allem – hm – nennt man das Gegenwartsliteratur? Also gute Belletristik 🙂 Das ist ja breit gefächert …
    Meine Lieblingsautoren: Nina George, Terry Pratchett, Sebastian Fitzek …
    Was gar nicht geht: Nora Roberts, Irving oder Sachen wie „Shades of Grey“ ….
    Mein Verhältnis zu Klassikern: Bei den ollen Schinken sage ich mal „Zwiegespalten“ und bei den Modernen „Offen und in freudiger Erwartung“

    Gefällt mir

  2. Das könnte interessant werden, da ja jeder eine andere Sichtweise von Klassikern hat. Na ich bin mal gespannt was dabei alles zusammen kommt^^Gibt es denn Einschränkungen was die Bücher angeht, so 19./20. Jahrhundert oder so?
    Die letzten drei Bücher,die ich gelesen habe, ich muss ehrlich zugeben, ich musste nachschauen, da ich den Überblick verloren hab:
    Stephen Kings: The Green Mile, Kathy Reichs :Tote lügen nicht und Ransom Riggs: Insel der besonderen Kinder
    Lieblings Genre: Thriller, Horror, Krimi und Fantasy würde ich sagen.
    Lieblingsautoren: Sir Arthur Conan Doyle, Kathy Reichs und J. R. R. Tolkien.
    Was ich gar nicht lesen möchte? Romanzen, sogenannte Chick-Lit und eher keine Bücher die Naturkatastrophen und Kriege als Hauptthema haben.
    Mein Verhältnis zu Klassikern? Hervorragende Frage! Klassiker wie Herr der Ringe, Sherlock Holmes und so liebe ich ohne jede Frage, vor allem ältere Klassiker sind dann leider nicht immer mein Fall. Viele sagen ja Berlin Alexanderplatz ist ein Klassiker, stimmt in gewisser Weise ja auch. Ich kann das Buch nicht ausstehen. Ich kann nicht mal sagen warum genau… Also ist mein Verhältnis ziemlich zwiespaltig würde ich sagen
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s