12 Monate Fensterblick 11 – Abschied in blau

Es ist der letzte Tag des Jahres und der Himmel bietet schönes Wetter. Hier in diesem Blog gibt es einen letzten Beitrag in einem Jahr, dem ich mehr Beiträge gegönnt hätte.

Das war nicht so … Selbst einen Jahresrückblick könnte ich nicht vorbereiten. Und seit November liegt der Blog brach, inklusive der 12 Monate. Aber ich fühle mich noch nicht bereit, wieder zu schreiben. Über mich. Und meistens bin ich zu müde, um in die Bloggerwelt abzutauchen. Deshalb belasse ich es bei: Kommt gut ins neue Jahr, wie lesen uns wieder.

Advertisements

40 Kommentare zu „12 Monate Fensterblick 11 – Abschied in blau

  1. Komm´gut ins neue Jahr! Neue Kunden, neue Runden. Der Klotz in der Mitte erinnert an das Kasseler Versorgungsamt, das wir von unserer alten Wohnung gut sehen konnten. Jetzt lassen wir es zurück und denken wie Du etwas wehmütig. Bringt nix. Nächstes Jahr brummt´s wieder!

    Gefällt 2 Personen

  2. Tönt als ob es sich noch immer nicht so komfortabel anfühlt in Deiner kleinen Welt 🤔 innehalten…reinspüren…versuchen zu ergründen was es einem sagen will…verinnerlichen…Motivation suchen…den Blick nach vorn richten…und los geht’s…step by step…in DEINEM Tempo…alles zu seiner Zeit…ich wünsche Dir das Du trotzdem im Alltag die kleinen Goldklümpchen entdeckst, die Deinen Weg säumen, liebes Zeilenende 😊 komm gut rein in 2018 auf das es Dir viele schöne Momente bei bester Gesundheit bescheren möge 😘

    Gefällt 1 Person

  3. Lieber Herr Zeilenende, was auch immer sei, ich danke Dir für diese wunderbare Aktion „12 Monate…“. Auch wenn Dir das Leben dazwischen kam, Du hast damit etwas angestoßen, dass viele Leute zueinander geführt hat. Rutsch gut rein ins neue Jahr und fang eine neue Zeile an…:)

    Gefällt 1 Person

  4. Ein gesundes neues Jahr wünsche ich Dir! Nimm Dir die Zeit, die Du benötigst, ich freue mich, wieder von Dir zu lesen, wann immer das sein wird. Viele Grüße, goldeneslichtimzimmer

    Gefällt 1 Person

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) zur Spamprüfung übermittelt und die E-Mailadresse an den Dienst Gravatar (Ebenfalls von Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s