Strange things

Ich sollte die Don’t drink and write Regel einführen, denn dann wäre ich nicht so entblößt wie jetzt. Nicht körperlich, keine Sorge, auch nicht mental. Da werde ich höchstens einmal melancholisch. Lediglich mein Ideenzentrum schießt quer. Das hat gerade zahllose Ideen für Blogbeiträge, die einer Ausarbeitung bedürfen. Nur nichts brauchbares für heute. Was ein paar Gläser Wein so anrichten können.

„Strange things“ weiterlesen

Werbeanzeigen