Montagsfrage: Positive Überraschungen

Jeden Montag stellt das Buch-Fresserchen seine Montagsfrage zu Lesegewohnheiten, (fast) jeden Dienstag bemühe ich mich um eine Antwort auf ihre Frage. Alle meine Antworten gibt es im Archiv. In dieser Woche heißt es: Gibt es ein Buch, das dich positiv überrascht hat, von dem du es nie erwartet hättest?

„Montagsfrage: Positive Überraschungen“ weiterlesen

Blogging, Bücher, Busik

Momentan ebbt die Welle des Versatile Blogger Award in meiner Blogosphäre wieder ab. Und ich bin so oft nominiert worden, dass ihr mich am Ende besser gekannt hättet als ich mich selber. Der Versatile Blogger Award aber ist so einer der Awards, die wohl eher was für Themenblogs als Blick hinter die Kulissen taugen. Ich hingegen verblogge ja alles Wissenswerte über mich bereits. Ich würde also bloß Dinge wiederholen, mir zukünftige Blogbeiträge verbauen oder Dinge verraten, die ich bewusst aus dem Blog halte. Deshalb habe ich immer dankend abgelehnt, freue mich umso mehr, mal wieder einen Liebster Award zu haben. Da kann ich im Zweifelsfall Dinge elegant umschiffen.

„Blogging, Bücher, Busik“ weiterlesen

Anderwelt: Dezember 2016

Anderwelt oder Anderswelt meinen in der keltischen Mythologie die Wohnorte mystischer Wesen. Blogger*innen sind mystische Wesen, deren Wohnort jenseits der gewöhnlichen Welt sind, nämlich im Netz. Ich finde diese Analogie schön. Und das Fugen-S in Anderswelt hässlich. Deshalb sammeln sich in der Anderwelt Blogbeiträge, die mir im vergangenen Monat besonders aufgefallen sind.

„Anderwelt: Dezember 2016“ weiterlesen

Proust-Fragebogen: Was schätzen Sie bei Ihren Freunden am meisten?

Wann immer ich Gründe habe, die Montagsfrage des Buchfresserchens nicht zu beantworten, gebe ich einen Einblick in mein Seelenleben. Ich bediene mich dafür des so genannten Proust-Fragebogens. Alle bisherigen Antworten findet ihr hier, heute geht es um meine Freunde.

„Proust-Fragebogen: Was schätzen Sie bei Ihren Freunden am meisten?“ weiterlesen

Endlich wieder Weihnachtszeit [Eine Geschichte]

Jeden Samstag ruft Tante Tex zum Story-Samstag auf und verlangt von ihren hörigen Follower*innen, dass sie Beiträge zum Thema verfassen. In dieser Woche geht sie wieder los: „Endlich wieder Weihnachtszeit“. Ein Thema, zu dem ich viel zu sagen hätte … Aber bei aller Vorfreude verbinde ich mit der Weihnachtszeit auch eine Geschichte, die jemand vor Jahren im Netz veröffentlicht hat, an die ich (auch) immer denken muss. Und die, wie ich finde, nach so vielen Jahren ein neues Ende braucht. Auch wenn ich damit gegen meine Prinzipien verstoße. Mit zweitem Vornamen heiße ich wahrscheinlich doch Rosamunde.

„Endlich wieder Weihnachtszeit [Eine Geschichte]“ weiterlesen