Abnehmen – So beginnt es. Ein Erfahrungsbericht

Ich war ein dickes Kind, auch wenn das vielleicht die Untertreibung des Jahrtausends ist. Aber die Wendung hat zumindest etwas Poetisches und hat es deshalb verdient, wiederholt zu werden. Dennoch soll es in diesem und dem nächsten Beitrag darum gehen, wie ich es geschafft habe, in anderthalb Jahren über 100kg an Gewicht zu verlieren. In der nächsten Woche reden wir über die konkreten Dinge, die dem Kopf helfen, heute geht es um den Kopf selbst. Denn da fängt bekanntermaßen alles an.

„Abnehmen – So beginnt es. Ein Erfahrungsbericht“ weiterlesen

Es wagen zu wiegen oder: Geht eh schief

Allmorgendlich, so stelle ich es mir vor, vollzieht sich in unzähligen deutschen Haushalten ein Ritual. Man entkleidet sich, so nicht bereits völlig entkleidet, rasiert sich zudem, denn es kommt auf jede Kleinigkeit an und steigt auf die Waage, um einen spitzen Schrei zu tun. All diese Menschen auf einem Haufen in einer Stadt und nicht alle Menschen der Stadt verteilt über die sieben Tage und Glaser wäre ein sehr lohnender Beruf.

„Es wagen zu wiegen oder: Geht eh schief“ weiterlesen