Zeilenende der Trekkie: Genesis

Es gibt viele Gründe, Star Trek zu lieben. In meiner fünfteiligen Serie zur Serie habe ich erzählt, wie Star Trek meine Kindheit geprägt hat, meinen Frieden mit den neuen Star Trek Filmen gemacht und mich den Göttern in Star Trek gewidmet. Der dritte Teil hat dabei die Überleitung zu moralischen Fragen eingeleitet, im vierten Teil ging es um das Mensch-Sein. Eine letzte Episode möchte ich noch meiner Faszination für Star Trek widmen. Es hat etwas mit Hybris zu tun, aber auch dem Glauben an die heilsamen Kräfte technologischen Fortschritts. Es ist die Idee hinter Genesis, einen Planeten zu schaffen.

„Zeilenende der Trekkie: Genesis“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Evolutionäre Moral

Keine Ahnung, wieso ich das Bedürfnis habe, darüber zu schreiben, aber das Thema kam mir beim morgendlichen Kaffee in den Sinn und was mir beim Morgenkaffee in den Sinn kommt, ist potentiell eine gute Idee. Denn beim Morgenkaffee hatte ich bislang nicht nur die Idee, ein paar Gedanken zu Herkunft und Stellenwert von Moral von mir zu gehen, sondern auch, mein Brot selbst zu backen, mein Studium endlich zu beenden, mein Leben zu ändern, sowie mein Leben zu ändern. Ein paar dieser Ideen waren gute Ideen, wieso könnte ich hier nicht auch ein paar kluge Gedanken fabrizieren?
„Evolutionäre Moral“ weiterlesen