Seit 17 Wochen portraitiere ich mich jeden Sonntag. Ein Jahr lang. Und ein paar Leute machen mit. Alle meinen bisherigen Beiträge unter diesem Tag. Auch dabei sind  Gertrud TrenkelbachMarinscheMulticolorinasolera1847 und Wili.

Ich hatte zunächst überlegt, einfach ein Bild aus der vergangenen Woche für diesen Artikel zu verwenden. Einfach weil ich finde, dass ich so unverschämt gut aussehe. Aber ich wollte die Ankündigung der vergangenen Woche, mich intensiver meinem Bart zu widmen, nicht gleich wieder verschieben.

20160619_093039.jpg

Wir sehen auf diesem Bild nämlich sehr schön, warum ich keinen Henriquatre trage: Der wächst bei mir nicht richtig. Zwischen Rotzfänger und senkrechter Linie klafft ebenso eine kleine Lücke wie zwischen senkrechter Linie und Kinn-Ansatz. Aus der Ferne mag das zwar nicht so sehr auffallen, aber wenn man es weiß, sieht man es. Ich weiß es, ich sehe es, ich finde es nicht so toll. Aber da wachsen nun einmal keine Haare. Und was die Farbe angeht, habe ich von blond über silbern bis schwarz auch alles zu bieten. Ich bin schon ein bunter Hund. Andererseits: Eine gewisse Seriosität strahle ich damit schon aus, oder?

 

Die Beiträge der Anderen (Verlinkungen folgen):

Gertrud Trenkelbach

Marinsche

Multicolorina

solera1847

Wili

26 Kommentare zu „52 Wochen (17) – Die Qual der Wahl: Bart #2

  1. roerainrunner
    JUNI 19, 2016 UM 4:13 PM
    Ich kenne Leute, die tragen Schnauzer mit Ziegenbart. Das ginge perfekt😉
    Ansonsten probier’s mal mit Gummibärchen, die fördern das Haar- und Nagelwachstum😀

    Ehrlich jetzt ? Wenn ich nämlich meinen 3-Tage-Bart 14 Tage habe und den passenden Schnäuzer und zwischen den Häärchen sind so 3-5 mm Abstand, dann bin ich immer ganz frustriert… 😦

    Gefällt 1 Person

  2. Also….bei so vielen Dingen die nur ich, aber nicht die anderen, als „Mängel“ sehen würde ich mir glaub erst gar keinen Bart stehen lassen….hm….

    Liken

    1. Ich mag Bart, weil meine Finger dann was zum spie … Das kommt missverständlich rüber, gell? 😉 Ich trag den Bart tendentiell nicht gern so, wie ich ihn derzeit habe. Aber mein Bart und ich … Das ist wie mit meinen Schuhen, Hemden und sonstigen Sachen. Ich kann auch nicht genug Bärte haben.^^

      Gefällt 1 Person

  3. Kenn ich, das Problem hab ich auch – und zwar auf genau einer Seite des Mundes. Auf der andern wächst das brav zusammen. 😥
    Um das, was aber von Kinn bis zu den Koteletten wächst, beneide ich dich aberr. Das bekomm ich nicht hin. ^^‘

    Liken

  4. Hehe, mein Kommentar kommt leider etwas verspätet, aber die Bart-Experimente MÜSSEN Männer einfach von Zeit zu Zeit anstellen. Es vitalisiert, es virilisiert, es… steht uns einfach

    zu.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Zeilenende Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s