Heute: Koalitionen.

seamus29

„Zeilenende?“

„Ja, Seamus?“

„Können wir ein Spiel spielen?“

„Gern doch. Worauf hast du Lust? Uno? Scrabble? Gotcha?“

„Ein Ratespiel. Ich sehe was, was du nicht siehst.“

„Okay. Wer fängt an?“

„Ich. Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist Schwarz-Rot-Grün.“

„Meine Klemperer-Tagebücher.“

„Falsch.“

„Die Rose: Schwarze Erde, grüne Blätter, rote Blüten.“

„Auch falsch.“

„Die Plastikordner mit meinen diversen Unterlagen.“

„Fa-halsch.“

„Mal die Google-Bildersuche bemühen. Da ist ein Dirndl in schwarz. Mit roter Bluse und grüner Schürze.“

„Nö.“

„Dann weiß ich nicht.“

„Die Flagge von Afghanistan. Und die von Westsahara. Und die der Palästinensischen Autonomiebehörde.“

Afghanistan
Afghanistan

„Wie kommst du denn jetzt auf Flaggen?“

„Naja, die Flagge von Kenia ist auch schwarz-rot-grün … Aber ich finde den Vergleich zu Afghanistan irgendwie treffender.“

„Versteh ich nicht.“

„Egal. Ich darf noch einmal. Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist rot, gelb und grün.“

„Eine Ampel.“

„Falsch.“

„Die Schnellhefter in meiner Schublade.“

„Auch falsch.“

„Das Stiefmütterchen auf meiner Fensterbank.“

„Das ist gut, aber auch fa-halsch. Es ist die Flagge von Guinea und Mali und Kongo.“

„Du verwirrst mich.“

„Egal, weiter. In Deutschland herrscht doch Koalitionsfreiheit, oder?“

„Ja. Zumindest noch.“

„Das ist gut. Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist Rot-Blau.“

„Rot-blau … Mhm … Der Himmel. Guck, die Sonne geht auf. Da oben ist blau, da unten wird es rot.“

„Falsch.“

„Schlumpfeis mit Erdbeer-Sahne.“

„Ich nehme auch eins, aber falsch.“

„Ein brennendes Polizeiauto.“

„Du Anarchist! Nein. Es ist die Flagge von Nordkorea. Gut, gell?“

„Ich verstehe immer noch nicht, was du mir sagen willst.“

nordkorea
Nordkorea

„Ich erkläre dir gerade die Welt, pass auf:

  • Schwarz-Rot-Grün ist Palästina … Noch nicht einmal international anerkannt
  • Rot-Gelb-Grün ist Guinea … Bitterarm und in schlechter Verfassung. Eigentlich derzeit ganz ohne Verfassung.
  • Rot-Blau ist Nordkorea … Eine nepotistische Kleptokratie. Ich habe noch ein paar schöne:
  • Rot-Gelb-Rot ist Spanien. Da scheint zwar die Sonne, aber eine stabile Regierung können die nicht bilden.
  • Rot-Rot ist Österreich. Da scheint noch nicht einmal die Sonne. Und das Rote hat einen Braunstich.
  • Schwarz-Rot ist Ägypten. Da herrscht ein bewundernswerter … Nunja …
  • Rot-Gelb, das fand ich schön, ist natürlich die Volksrepublik China. Turbokapitalismus mit sozialistischem Anstrich.
  • Rot-Blau-Rot, das ist auch eine schöne Pointe, ist die Mongolei. Unzivilisiertes Reitervolk aus dem Osten.“

„Ja, und?“

„Der politische Journalismus ist immer so findig darin, Koalitionen in Flaggen umzusetzen. Dabei ist es doch viel spannender, auf welche Kompromisse und was für eine Politik die sich so geeinigt haben. In Rheinland-Pfalz herrscht ja jetzt Sozialismus mit freier Fahrt für freie Bürger, solange sie ein Elektro-Auto besitzen. Aber in der Politik-Berichterstattung geht es nicht mehr um Politik, sondern um Parteifarben. Aber selbst bei solchen Überlegungen fällt den Redaktionen und Kommentatoren nur so ein Blödsinn wie Jamaica-, Kiwi- oder Schland-Koalition ein.“

„Okay.“

„Und da dachte ich mir, wenn sich für die Inhalte ohnehin niemand mehr interessiert …“

„Wieso auch?“

„Genau, Zeilenende, wieso auch? Wir haben ja eine Kenia-Koalition in Sachsen-Anhalt. Mehr muss man nicht wissen. Ein didaktisch begabter Redakteur erzählt dann auch noch was über die wirtschaftliche Entwicklung Kenias.“

„Ich dachte, es geht um Sachsen-Anhalt.“

„Offenbar nicht. Kenia liegt zwar in Ost-Afrika. Aber kannst du mir sagen, was die Kenianer aus dem Osten in den nächsten vier Ja …“

„Du wolltest mir erklären, was die Farbenspielerei soll.“

„Man könnte doch ein wenig Hellseherei betreiben. Rot-Rot-Grün wird doch manchmal als Alternative für die nächste Bundesregierung genannt, oder?“

„Durchaus.“

„Naja, dann freuen wir uns auf die Transnistrien-Koalition. Transnistrien glaubt auch, dass es irgendwann mal Realität werden wird.“

transnistrien
Transnistrien

13 Kommentare zu „Auf eine Zigarette mit Seamus O’Bär (4)

  1. Seamus ist geopolitisch ein sehr gebildeter Bär, nur in einem hat er unrecht: bei uns (Ö) ist gerade strahlender Sonnenschein! Ehrlich! Der Himmel blau so weit man sieht – vielleicht sind das Wetter und die Politik aber auch näher beieinander als man denkt …

    Gefällt 2 Personen

    1. Das liegt nur dran, dass der HC wiedermal eine Idee hatte, um Aufmerksamkeit zu erzeugen und sich die Blitzlichter der Welt gen Österreich richten. Das ist nicht die Sonne. Und wenn das so weiter geht, dann brauche ich zwei neue Kolumnen: Neben „Gedanken einer Energiesparleuchte“ dann auch noch „Wenn der Hund mit der Wurst“ ….

      Gefällt 1 Person

      1. Du meinst in Ö zu leben ist ein bisschen wie in The Truman Show zu sein? 🙂 Irgendwann merkt man, dass es gar keine Insel (der Seligen) ist und die Sonne nur das Scheinwerferlicht, das sich am Zahnpastalächeln des Programmdirektors spiegelt? Da war die Rolle des creators Christof im Original aber deutlich charakterstärker und besser besetzt!

        Gefällt 1 Person

  2. Mit der Frage «Können wir ein Spiel spielen?» werden wahrscheinlich die meisten Koalitionsverhandlungen eingeleitet… 😉
    Dein Beitrag trifft den Nagel so sehr auf den Kopf, dass ein Schädel-Hirn-Trauma zu befürchten ist. 🙂
    Bevor möglicherweise ein neues Seamus-Titelbild erscheint noch eine Frage zum Foto: Was hat das links unten zu bedeuten? Hat hier etwa das Schicksal seine Hand im Spiel?

    Gefällt 2 Personen

    1. Nein, das Zeilenende. Eine der Sachen, die mich am gravierendsten stören. Aber abschneiden kann ich es auch nicht. Schaut nicht besser aus. Da fällt mir ein … Im Burgenland ist ja schon Nordkorea. Wie ich das nur übersehen konnte …

      Gefällt 1 Person

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) zur Spamprüfung übermittelt und die E-Mailadresse an den Dienst Gravatar (Ebenfalls von Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s