Oder Bäckerbär.

„Zeilenende, machst du mich nicht gerade zum Mittel?“

„Wie meinen?“

„Ich bin dir doch gerade ziemlich egal. Ich bin nur auf dem Foto, weil du deine Brote dokumentieren willst.“

IMGP1542.jpg
PENTAX K-50 MIT TAMRON XR DI II 18-200MM F3.5-6.3 – 18MM, F3.5, 1/15SEC, ISO 100, BLITZ, CROPPED (Ja, so sieht der Keller aus *hust*

„Genau genommen wollte ich die Brote mal vor dem Backen zeigen.“

„Sei nicht so spitzfindig und lenk nicht ab.“

„Wovon ablenken?“

„Dass du mich nicht als Zweck an sich sondern bloß als Mittel gebrauchst.“

„Du hast Kant gelesen?“

„Ich bin ein Bildungsbär.“

„Das verblüfft mich nicht wenig. Ich dachte, du liest nicht gern.“

„Wenn du nicht da bist, muss ich mich mit irgendwas beschäftigen.“

„Okay, Seamus. Du fühlst dich also in deiner Würde verletzt?“

„Ja.“

„Kant spricht aber doch von Menschen. Du bist ein Bär. Ein Teddy. Damit eine Sache.“

„Kant spricht von vernünftigen Wesen, das lässt sich nicht auf Menschen reduzieren. Es kommt sogar noch besser. Ich würde sagen, dass ich ein Ursus Noumenon bin, frei von den Beschränkungen meiner Verwandten aus Fleisch und Blut, ich bin in keinerlei Weise Ursus Phainomenon. Damit bin ich besser als jeder Mensch, der immer Bürger beider Welten sein muss. Ich bin reine Vernunft.“

„Du bist anmaßend.“

„Nein, ehrlich. Und jetzt schieb endlich die Brote in den Ofen. Ich will Strip-Poker mit dir spielen.“

Alle Beiträge des Tages wie immer beim Wortman.

Werbeanzeigen

24 Kommentare zu „Seamus Tag 28

  1. Ich hätte ihm anheim gestellt, wenn er weiter diskutiert, dann würde er mit den Broten …nein, nein, nein, das ist gemein. Darüber hinaus wäre ich froh, wenn ich mit meinen 2 Orbitern auch über Kant philosophieren könnte, doch diese 2 Natur-Buddhisten lassen nur Monologe mit mir selbst zu. 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Naja, die Brote sind ja noch nicht gebacken. Was die Diskussionen über Kant angeht: Ich wünschte, er würde nicht mit mir diskutieren, er zeigt mir nämlich ständig, dass ich mich irre. Dabei bin ich der Kantianer von uns beiden, Seamus ist eher in der antiken Philosophie unterwegs. *gg*

      Liken

  2. Wer hat denn beim Strippoker gewonnen? 😀
    Was ist das für ein komisches schwarzes Gewumpel auf dem rechten Brot? 😉

    Ich finde das klasse mit dem Brot backen. Das sind normale Tontöpfe, oder?

    Liken

  3. Seamus hat das äußerst geschickt eingefädelt – das muss ihm der Neid lassen. Die ‚Typen‘ links und rechts auf dem Bild sind ja unzweifelhaft dumm wie Brot. Im Vergleich dazu geht Seamus ja locker als die reinste aller reinen Vernünfte durch. 😉

    Gefällt 1 Person

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) zur Spamprüfung übermittelt und die E-Mailadresse an den Dienst Gravatar (Ebenfalls von Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s