Nein, ich werde in diesem Beitrag nicht die Heimat feiern oder mich gar darüber freuen, dass ich bei meiner missratenen Familie wohnen darf, heute geht es um Schuhe. Schöne Schuhe.

Ich beklagte mich ja schon einmal darüber, dass meine Füße es mir beim Schuhkauf nicht unbedingt leicht machen. Hinzu kommt, dass Schuhkauf tagesformabhängig ist. An manchen Tagen drückt der Schuh, an anderen Tagen nur der sprichwörtliche. Dieses Mal hatte ich Glück. Ich musste den armen Verkäufer nicht stundenlang belästigen, die Schuhe passten sofort, ich habe zielsicher die richtige Größe gegriffen. Und schick sind sie auch noch.

Ich möchte gar nicht lange drum rumreden. Meine Schuhgeschichte habe ich euch ja bereits verlinkt. Ich sollte vielleicht noch auf meinen Kamera-Beitrag und dieses Selfie verweisen, dann wird der Beitragstitel bestimmt leicht verständlich. Zeilenende ist nicht nur deshalb ein großer Fan vom „Zauberer von Oz“, weil es eine wunderbare Geschichte ist, Zeilenende liebt den Film vor Allem wegen Judy Garlands wunderschönen Schuhen. Und so wundert es nicht, dass sich dieses Paar an meine Füße verlaufen hat, oder?

Schuhe.jpg

8 Kommentare zu „Nirgends ist es schöner als daheim

Schreibe eine Antwort zu Zeilenende Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s